Pray for the peace of Jerusalem

May they prosper who love you

- Psalm 122:6

April 27:  Israelischer Feiertag: Vom Tod zum Leben

-Gefallene Soldaten

Morgen wird Israel einen Gedenktag für gefallene Soldaten und Terroropfer feiern. Hier ist eine ausgezeichnete Beschreibung des Tages, eher eine Beobachtung als eine Feier.

Der israelische Gedenktag unterscheidet sich in Charakter und Stimmung vom amerikanischen Gedenktag. Für 24 Stunden (von Sonnenuntergang bis Sonnenuntergang) sind alle öffentlichen Unterhaltungsmöglichkeiten (Theater, Kinos, Nachtclubs, Pubs usw.) geschlossen.

Das auffälligste Merkmal des Tages ist das zweimal im ganzen Land zu hörende Sirenengeräusch, bei dem die gesamte Nation einen zweiminütigen „Stillstand“ des gesamten Verkehrs und der täglichen Aktivitäten beobachtet.

Die erste Sirene markiert den Beginn des Gedenktages um 20:00 Uhr und die zweite um 11:00 Uhr vor der öffentlichen Rezitation von Gebeten auf den Militärfriedhöfen.

Alle Radio- und Fernsehsender senden Programme, die das Leben und die Heldentaten gefallener Soldaten darstellen. Der größte Teil der Sendezeit ist israelischen Liedern gewidmet, die die Stimmung des Tages vermitteln.

 (http://www.myjewishlearning.com/article/yom-hazikaron-israels-memorial-day/)

 BETE FÜR GOTTES TRÖSTUNG DER FAMILIEN WELCHE LEBEN UND KÖRPER FÜR DEN SCHUTZ VON ISRAEL GEGEBEN HABEN.

 

A truck rammed into a group of soldiers on a promenade in the Armon Hanatziv neighborhood of Jerusalem. The soldiers were getting off a bus at the promenade, a popular tourist spot in southern Jerusalem, when a large flatbed truck ran into them.