Pray for the peace of Jerusalem

May they prosper who love you

- Psalm 122:6

Kategorie: Die Nationen

Die Nationen

Israel und das jüdische Volk zu bedrohen, heißt, Gott zu drohen. Assyrien lernte diese Lektion, als Gott auf das Gebet des Königs Hiskia um Hilfe antwortete.

Die Nationen

Die Nationen, die sich in den Kopf gesetzt haben, Israel und das jüdische Volk vernichten zu wollen, wo auch immer es angetroffen wird, sollten an das Ende der Geschichte denken.

Die Nationen

Gottes besondere Beziehung mit Israel sollte andere Nationen zur Eifersucht reizen, damit sie sich nach eben solch einer Beziehung ausstrecken.

Die Nationen

Israel wollte sein wie andere Nationen, doch Gottes Plan für die Nationen  ist, dass diese so seien, wie Israel von vornherein sein sollte!

Die Nationen: Hesekiel 36: 7-15

Gott fährt fort, mit Seiner Botschaft mittels einer Warnung an die Nationen und klärt die Konsequenzen, die Er Ihnen auferlegen wird, falls sie Ihr Verhalten nicht ändern, das Land Israel weiter wegzunehmen.

Die Nationen

Die größte Strafe, die Gott Israel auferlegt, besteht darin, sie aus ihrem verheißenen Land zu verbannen und sie in die Welt der Heiden zu schicken. Wie ein guter Vater gab Gott sie auf, in der Hoffnung, dass sie Buße tun und gehorsam zu ihm zurückkehren würden.

Israels Errettung und Erlösung

Wenn Gott das Volk und das Land Israel wiederherstellt, wird Er alle diejenigen bestrafen, die sie unterdrückt haben. Niemand wird dem Segen oder dem Urteil der Hand Gottes entgehen

Israels Errettung und Erlösung, Die Nationen, Endzeit

Heutzutage interpretieren viele Kirchen Gottes prophetisches Wort nicht wörtlich. Stattdessen interpretieren sie alles als Allegorie. Nichts ist so gemeint wie der Autor, sondern bezieht sich auf etwas anderes. Auf diese Weise bedeutet alles, was Gott meinte, etwas anderes.