Pray for the peace of Jerusalem

May they prosper who love you

- Psalm 122:6

Kategorie: Die Nationen

4. Juli: Endzeit, die Nationen

Gott hasst Stolz auf eine Person und auf eine Nation. Das alte Assyrien umfasst heute Teile des Irak, der Türkei, des Iran und Syriens, alles muslimische Länder. Einmal eine stolze Nation, wird Gott diesen Gericht und völlige Zerstörung bringen.

2. Juli: Endzeit, die Nationen

Gottes Warnung an die Städte an der Küste wurde nur teilweise erfüllt, da wir sehen, dass Israel einige dieser Gebiete besitzt. Aber es wird ein Tag kommen, an dem Gott alle übrigen Bewohner der Seeküste für ihre Behandlung Israels vertreiben wird.

18.April: Die Nationen

In den kommenden zwei Tagen betrachten wir die aktuelle Zeit zwischen Pessach – dem Passahfest, einem Fest des Herrn, angeordnet von Gott (2.Mo12,3-14) – und einigen aktuelle Israelischen Nationalfeiertagen. 

4.März: Messianische Prophezeiung – Endzeit – Die Nationen

Bevor Jesus auf den Ölberg zurückkommt, geht er zuerst nach Edom (das heutige Jordanien), um sich für die uralte Feindschaft gegen sein erwähltes Volk zu rächen. Neben anderen Vorgehensweisen gegen Israel hat Edom Mose die Landdurchquerung verweigert, als die Juden aus Ägypten auszogen, um nach Kanaan zu gelangen.

3.März: Endzeit – Die Nationen

Aus den Nachfahren Esaus ging das Volk Edom hervor. Die Edomiter haben Eifersucht, Bitterkeit und Hass von Generation zu Generation weitergegeben.

2.März: Endzeit – Die Nationen

Die Beschreibung dieses Tages, wo Gott Vergeltung üben wird, ist zugleich eindringlich, als auch furchterregend; es ist nichts, woran wir gerne denken würden. Aber das ist die Wirklichkeit. Es ist die Gnade Gottes, die uns warnt, so dass wir die „Maßnahme des Betens“

ergreifen können.

1.März: Endzeit – Die Nationen

In seiner Liebe für alle Nichtjuden beweist Gott große Geduld, Barmherzigkeit und Gnade.

Dennoch ist er eifersüchtig in Bezug auf Israel, seinen „Erstgeborenen Sohn“.

Deshalb wird der Tag kommen, an dem Gott die Nationen für alle ihre Handlungen gegen Israel zur Verantwortung ziehen wird.

28. Februar: Die Nationen, Gott ist Israels Beschützer

Trotz, Gottes Machtdemonstrationen über den Nationen und Seien Schutz für Israel, verweigern viele Nationen die Kapitualtion vor dem Gott Israels. Aber eines Tages wird jedes Auge Ihn sehen, jedes Knie wird sich beugen und jede Zunge wird bekennen, dass Jeshua der Herr ist!

26. Februar: Die Nationen; Gott ist Israels Beschützer

Israels Niederlage ist mit Gottes Erlaubnis, wenn Er Gehorsam und Gericht über Isreals Ungehorsam bringen muss. Aber er hat es nie verlassen und wird es nie verlassen.

Heute hat Israel starke Waffen, mit deren Hilfe es sich vor der Vielzahl von Raketen und Geschossen mit denen seine Grenzen bombardiert werden, schützen kann, aber keine Waffe kommt gegen die mächtige Kraft Gottes an.