Pray for the peace of Jerusalem

May they prosper who love you

- Psalm 122:6

Kategorie: Gottes Einzigartige Beziehung Zu Israel

Gott möchte sich bekannt machen (Jesaja 45:18-19)

Ob es nun der erste Tag eines neuen Jahres ist, oder der erste Tag einer neuen Woche, jeder liebt neue Anfänge. Wäre es nicht schön, wenn wir einen kleinen Einblick davon bekommen könnten, was kommt? 

Nehemia tut Buße und Erinnert

Als Nehemia von dem Zustand Jerusalems hörte und von der Verzweiflung, der aus der Gefangenschaft zurückgekehrten Juden, brach es ihm das Herz. Als ein wahrer Prophet und Fürbitter, bekannte er zunächst die Sünden des Volkes, bevor er Gott um Hilfe anrufen konnte. Erst dann erinnerte er Gott an seine Versprechen und Verheißungen an Mose.

Israel fordert Gott heraus (Jes 1:2-4)

So wie alle guten Eltern es tun, gibt Gott seinen Kindern Segnungen und Belohnungsversprechen für Gehorsam, aber auch Warnungen bzw. Konsequenzen für Ungehorsam. Er ist gerecht, in allem was er tut und wird auch nicht irgendwelche Fragen offenlassen.

Gottes einzigartige Beziehung zu Israel

Isaak und Rebekka bekamen Zwillinge, und Gott traf eine weitere Wahl. Über die kulturelle Norm den Älteren zu erwählen sich hinwegsetzend zog Gott Jakob Esau vor, um durch Jakob die Linie des Nachkommens der Frau fortzusetzen.

Gottes einzigartige Beziehung zu Israel

  Gott erwählte Israel, um durch dieses Volk Seine Verheißung zu erfüllen: den Samen der Schlange durch den Samen der Frau zu zerstören. Von den Söhnen

Adams und Evas erwählte Gott Seth, von den Söhnen Noahs Schem, dann Terach und Abram (umbenannt zu Abraham).