Pray for the peace of Jerusalem

May they prosper who love you

- Psalm 122:6

Israels Errettung und Erlösung, Die Nationen, Endzeit

Heutzutage interpretieren viele Kirchen Gottes prophetisches Wort nicht wörtlich. Stattdessen interpretieren sie alles als Allegorie. Nichts ist so gemeint wie der Autor, sondern bezieht sich auf etwas anderes. Auf diese Weise bedeutet alles, was Gott meinte, etwas anderes.

Jeremiah 30:8-11

‘Und es soll geschehen an jenem Tag, spricht der Herr der Heerscharen, daß ich sein Joch von deinem Hals wegnehmen und zerbrechen werde und deine Fesseln zerreiße, so daß Fremde ihn nicht mehr knechten sollen; 9 sondern sie werden dem Herrn, ihrem Gott, dienen und ihrem König David, den ich ihnen erwecken will.

10 Darum fürchte dich nicht, du, mein Knecht Jakob, spricht der Herr, und erschrick nicht, Israel! Denn siehe, ich will dich aus einem fernen Land erretten und deine Nachkommen aus dem Land ihrer Gefangenschaft, und Jakob wird zurückkehren, ruhig und sicher sein, und niemand wird [ihn] aufschrecken! 11 Denn ich bin mit dir, spricht der Herr, um dich zu erretten; denn ich will allen Heidenvölkern, unter die ich dich zerstreut habe, ein Ende machen; nur dir will ich nicht ein Ende machen, sondern dich nach dem Recht züchtigen; doch ganz ungestraft kann ich dich nicht lassen..

              (zitiert nach Schlachter)

 

BETE FÜR BUCHSTÄBLICHES VERSTEHEN DES WORTES GOTTES.