Pray for the peace of Jerusalem

May they prosper who love you

- Psalm 122:6

Vorbereitung aufs Gericht

Gott warnt uns, dass unsere Herzen böse und betrügerisch sind. Folglich müssen wir, wenn wir uns darauf vorbereiten, vor Gott zu stehen, dem Heiligen Geist erlauben, uns unser Herz so zu zeigen, wie Gott es sieht.

Der HERR unser Richter

Es gibt einen Aspekt dieser Jüdischen Tradition für die Tage der Ehrfurcht, der biblische Wahrheit wiederspiegelt.

Ein Erinnerungs-Blasen

Die buchstäbliche Übersetzung dieses ersten heiligen Tages ist “Ein Erinnerungs-Blasen”.

Ein doppelter Feiertag

25 September ab Sonnenuntergang fängt das erste Herbstfest an. Weil dies gleichzeitig der Monatsanfang im hebräischen Kalender ist, ist dies immer ein zweifacher Feiertag.

Taschlich-

Am ersten Tag des Festes folgt das jüdische Volk einer Tradition, die „Taschlich“ (du wirst werfen“ Brauch)genannt wird und die auf Gottes Verheißung beruht „ihre Sünden ins Meer zu werfen“. Für weitere Informationen über diese Tradition siehe: http://novea.org/celebrate-the-feasts/

Die Tage der Ehrfurcht –

Es gibt bei den Juden tatsächlich mehrere Traditionen rund um die aktuellen “Hohen Feiertage”. Besonders eingehalten werden die sogenannten “Tage der Ehrfurcht” , die zehn Tage zwischen dem Jüdischen Neujahrstag Rosch ha-Schana und Jom Kippur, dem Versöhnungstag. Die Juden glauben, dass Gott am ersten Tag dieser „Tage der Ehrfurcht“ im Himmel zwei Bücher öffnet:

Das Buch des Lebens und
Das Buch des Todes.

Kalender der Herbstfeste

Gottes Kalender beginnt im Frühling; folglich finden die Herbstfeste im siebten Monat statt, was unserem September/Oktober entspricht. 2021 sind die Herbstfeste:

Die Herbstfeste

Dem biblischen Kalendar zufolge, der im Frühjahr beginnt, fallen die Herbstfeste auf den siebten Monat.

Gottes einzigartige Beziehung mit Israel

Gott erinnert Israel an Seinen Bund mit ihnen. Er hat soviel für sie getan, um sie zu segnen, dennoch rebellierten sie gegen Seine Güte, Gnade und Barmherzigkeit. Das ist heute noch genauso wahr, wie damals als Jeremia sie zur Buße aufrief. Wegen der einzigartigen Beziehung zwischen Gott und Israel, muss Gott Israel wegen ihrer Sünde und Rebellion disziplinieren.

Gottes einzigartige Beziehung zu Israel

Heute bezieht sich “Zion” auf ganz Jerusalem und sogar auf ganz Israel. Der Begriff Zionismus beschreibt eine politisch religiöse Bewegung, die glaubt, dass das ganze Land, welches Gott Abraham und seinen Nachkommen durch Isaak und Jakob versprochen hat, von Juden besetzt werden soll.